Passende Waffen

Neu
Frei ab 18 Jahren
Sig Sauer ProForce P320-M17 Co2 in Tan -F- | VfCSig Sauer ProForce P320-M17 Co2 in Tan -F- | VfC
Sig Sauer ProForce P320-M17 Co2 in Tan -F- | VfC
Im Jahr 2017 gewann die Sig Sauer M17, eine auf der bekannten Sig P320 beruhende Dienstpistole, den ersten Platz im Rennen um das Auswahlverfahren der neuen Standartpistole für die US-Streitkräfte. Seit einiger Zeit findet diese Pistole auch im Airsoftbereich Platz – voll lizensiert und, genau wie das Original in 9 mm x 19, extrem robust.   Die Pistole wird von VFC unter strengen Qualitätsvorlagen voll lizensiert hergestellt und ist auf den ersten Blick beinah überhaupt nicht vom scharfen Modell zu unterscheiden. Das Griffstück der M17 ist aus einem robusten Verbundkunststoff gefertigt und verfügt über ein angenehmes, leichtes Stippling, sodass die Waffe auch bei feuchten oder verschwitzten Händen sicher in der Hand liegt. Wer bereits Erfahrungen mit Sig-Pistolen gemacht hat, der wird beim ersten Anfassen eventuell erstaunt sein, denn das Griffstück ist verhältnismäßig schmal. Von Werk aus wird die M17 mit dem Griffstück in Größe M geliefert, dennoch passt sie auch gut in größere Hände und weist einen angenehm tiefen Sitz auf. Aktuell gibt es noch keine Wechsel-Griffstücke, dies hätten wir uns zum Launch der begehrten Pistole durchaus gewünscht. Schlittenfang und Sicherung lassen sich bequem auch mit kleineren Händen erreichen, ohne die Hand „verdrehen“ zu müssen. Der Magazinauswurf lässt sich für Links- und Rechtsschützen einstellen. Die gesamte Pistole ist überdies beidseitig bedienbar, ein Feature, welches bei keiner guten Dienstpistole fehlen darf! Lediglich der Zerlegehebel befindet sich, Sig-typisch, auf der linken Seite der M17. Vom Schützen aus rechts ist eine fortlaufende Seriennummer vor dem Schlittenfang in das Abzugsgehäuse eingelassen. Der aus Metall gefertigte Abzug sitzt in einem vergrößerten Abzugsbügel, sodass die Pistole problemlos auch mit dickeren Handschuhen geschossen werden kann. Der Abzug verfügt über einen spürbaren Druckpunkt und bricht sehr angenehm, lediglich der Reset ist für unseren Geschmack etwas zu sanft. Vor dem Abzugsbügel ist eine 3-Slot Picantinny-Schiene in das Gehäuse eingelassen, so können nahezu alle LLM (Dummies) oder kleinere Scopecams ohne Probleme angebracht werden. Der Schlitten der M17 ist sehr sauber aus Druckguss gefertigt und verfügt über eine Beschichtung, welche sehr nah an der des Originals ist. Die Pistole verfügt über eine Dreipunkt-Visierung, welche eine schnelle und unkomplizierte Erfassung des Ziels ermöglicht. Die Kimme sitzt auf einer Backplate, welche abgenommen werden kann, um ein separat erhältliches Micor-Dot auf der Pistole zu befestigen – genau wie beim Original. Im vorderen und hinteren Bereich des Schlittens sind Vertiefungen angebracht, um das Repetieren der Pistole auch in schwierigsten Situationen zu erleichtern. Der Außenlauf der M17 ist in einem matten Finish gehalten und, im Vergleich zu anderen VFC-Pistolen, recht kratzfest. Dass VFC strengere Qualitätsauflagen bei der SigAir-Reihe hat, als wir es ohnehin schon von diesem Hersteller kennen, spürt man nicht nur an der enorm spielfreien und robusten externen Verarbeitung, denn auch im Inneren ist die M17 alles in allem ein sehr durchdachtes und stabiles System. Das Hop-Up bringt von Werk aus überwältigende Schussbilder zustande und lässt sich ganz bequem mit dem mitgelieferten Tool von außen einstellen. Erfahrungsgemäß kann man das Hop-Up aber auch über die Federführungsstange einstellen, sodass das Tool nicht benötigt wird. Alle wesentlichen Teile der Abzugsgruppe sind aus Stahl gefertigt und somit enorm robust. Dies muss auch so sein, denn wahlweise kann das System mit Gas- oder CO2-Magazinen genutzt werden. Zwar liefert die M17 mit den CO2-Magazinen einen enormen Kick und hervorragende Leistungen, leider ist hierbei aber auch die Mündungsenergie relativ hoch, weshalb wir empfehlen, die Waffe mit CO2 nur bei Temperaturen zu betreiben, bei denen Gas nicht mehr funktioniert. Dennoch sind die Ergebnisse in Punkto Genauigkeit und Spaß bei der Verwendung von Gas-Magazinen auch überaus gut. Die besten Leistungen erzielten wir mit der Verwendung von Green-Gas und 0.28g BIO-BBs. Die M17 kommt von Werk aus erfahrungsgemäß sehr gut, vielleicht sogar zu gut, geschmiert. Wenn das bei eurer Sig M17 der Fall ist, empfehlen wir, diese leicht zu reinigen. Wir empfehlen überdies, die Waffe alle 2-3 Spieltage komplett zu reinigen und neu zu fetten. Wird die M17 ausschließlich mit CO2 betrieben, so ist es sinnvoll, etwas Silikonöl auf das Auslassende der Kapsel zu geben.   Mit der Sig M17 beweist VFC mal wieder, was detailgetreues und genaues Arbeiten bedeutet und adressiert direkt den Spieler. Aber auch das Sammlerherz kann sich an dieser voll lizensierten Pistole erfreuen. Alles in allem ist die M17 eine Backup, die euch definitiv nicht so schnell im Stich lassen wird! 

229,90 €*
Stück
Neu
Frei ab 18 Jahren
Sig Sauer ProForce P320-M17 Co2 in Schwarz -F- | VfCSig Sauer ProForce P320-M17 Co2 in Schwarz -F- | VfC
Sig Sauer ProForce P320-M17 Co2 in Schwarz -F- | VfC
Im Jahr 2017 gewann die Sig Sauer M17, eine auf der bekannten Sig P320 beruhende Dienstpistole, den ersten Platz im Rennen um das Auswahlverfahren der neuen Standartpistole für die US-Streitkräfte. Seit einiger Zeit findet diese Pistole auch im Airsoftbereich Platz – voll lizensiert und, genau wie das Original in 9 mm x 19, extrem robust.   Die Pistole wird von VFC unter strengen Qualitätsvorlagen voll lizensiert hergestellt und ist auf den ersten Blick beinah überhaupt nicht vom scharfen Modell zu unterscheiden. Das Griffstück der M17 ist aus einem robusten Verbundkunststoff gefertigt und verfügt über ein angenehmes, leichtes Stippling, sodass die Waffe auch bei feuchten oder verschwitzten Händen sicher in der Hand liegt. Wer bereits Erfahrungen mit Sig-Pistolen gemacht hat, der wird beim ersten Anfassen eventuell erstaunt sein, denn das Griffstück ist verhältnismäßig schmal. Von Werk aus wird die M17 mit dem Griffstück in Größe M geliefert, dennoch passt sie auch gut in größere Hände und weist einen angenehm tiefen Sitz auf. Aktuell gibt es noch keine Wechsel-Griffstücke, dies hätten wir uns zum Launch der begehrten Pistole durchaus gewünscht. Schlittenfang und Sicherung lassen sich bequem auch mit kleineren Händen erreichen, ohne die Hand „verdrehen“ zu müssen. Der Magazinauswurf lässt sich für Links- und Rechtsschützen einstellen. Die gesamte Pistole ist überdies beidseitig bedienbar, ein Feature, welches bei keiner guten Dienstpistole fehlen darf! Lediglich der Zerlegehebel befindet sich, Sig-typisch, auf der linken Seite der M17. Vom Schützen aus rechts ist eine fortlaufende Seriennummer vor dem Schlittenfang in das Abzugsgehäuse eingelassen. Der aus Metall gefertigte Abzug sitzt in einem vergrößerten Abzugsbügel, sodass die Pistole problemlos auch mit dickeren Handschuhen geschossen werden kann. Der Abzug verfügt über einen spürbaren Druckpunkt und bricht sehr angenehm, lediglich der Reset ist für unseren Geschmack etwas zu sanft. Vor dem Abzugsbügel ist eine 3-Slot Picantinny-Schiene in das Gehäuse eingelassen, so können nahezu alle LLM (Dummies) oder kleinere Scopecams ohne Probleme angebracht werden. Der Schlitten der M17 ist sehr sauber aus Druckguss gefertigt und verfügt über eine Beschichtung, welche sehr nah an der des Originals ist. Die Pistole verfügt über eine Dreipunkt-Visierung, welche eine schnelle und unkomplizierte Erfassung des Ziels ermöglicht. Die Kimme sitzt auf einer Backplate, welche abgenommen werden kann, um ein separat erhältliches Micor-Dot auf der Pistole zu befestigen – genau wie beim Original. Im vorderen und hinteren Bereich des Schlittens sind Vertiefungen angebracht, um das Repetieren der Pistole auch in schwierigsten Situationen zu erleichtern. Der Außenlauf der M17 ist in einem matten Finish gehalten und, im Vergleich zu anderen VFC-Pistolen, recht kratzfest. Dass VFC strengere Qualitätsauflagen bei der SigAir-Reihe hat, als wir es ohnehin schon von diesem Hersteller kennen, spürt man nicht nur an der enorm spielfreien und robusten externen Verarbeitung, denn auch im Inneren ist die M17 alles in allem ein sehr durchdachtes und stabiles System. Das Hop-Up bringt von Werk aus überwältigende Schussbilder zustande und lässt sich ganz bequem mit dem mitgelieferten Tool von außen einstellen. Erfahrungsgemäß kann man das Hop-Up aber auch über die Federführungsstange einstellen, sodass das Tool nicht benötigt wird. Alle wesentlichen Teile der Abzugsgruppe sind aus Stahl gefertigt und somit enorm robust. Dies muss auch so sein, denn wahlweise kann das System mit Gas- oder CO2-Magazinen genutzt werden. Zwar liefert die M17 mit den CO2-Magazinen einen enormen Kick und hervorragende Leistungen, leider ist hierbei aber auch die Mündungsenergie relativ hoch, weshalb wir empfehlen, die Waffe mit CO2 nur bei Temperaturen zu betreiben, bei denen Gas nicht mehr funktioniert. Dennoch sind die Ergebnisse in Punkto Genauigkeit und Spaß bei der Verwendung von Gas-Magazinen auch überaus gut. Die besten Leistungen erzielten wir mit der Verwendung von Green-Gas und 0.28g BIO-BBs. Die M17 kommt von Werk aus erfahrungsgemäß sehr gut, vielleicht sogar zu gut, geschmiert. Wenn das bei eurer Sig M17 der Fall ist, empfehlen wir, diese leicht zu reinigen. Wir empfehlen überdies, die Waffe alle 2-3 Spieltage komplett zu reinigen und neu zu fetten. Wird die M17 ausschließlich mit CO2 betrieben, so ist es sinnvoll, etwas Silikonöl auf das Auslassende der Kapsel zu geben.   Mit der Sig M17 beweist VFC mal wieder, was detailgetreues und genaues Arbeiten bedeutet und adressiert direkt den Spieler. Aber auch das Sammlerherz kann sich an dieser voll lizensierten Pistole erfreuen. Alles in allem ist die M17 eine Backup, die euch definitiv nicht so schnell im Stich lassen wird! 

229,90 €*
Stück

Passende CO2 Kapseln

12g Co2 Kapsel - Umarex12g Co2 Kapsel - Umarex
12g Co2 Kapsel - Umarex
Diese 12gr. Co2 Kapsel ist sehr gut geeignet für Softair-Waffen, da die Kapsel einen weicher gearbeiteten Verschluss hat als andere und somit die Dichtungen geschont werden. Bitte die gewünschte Menge über das Auswahlfeld auswählen.

Ab 0,59 €*
5er CO2 Wartungskapsel 12g | Umarex5er CO2 Wartungskapsel 12g | Umarex
5er CO2 Wartungskapsel 12g | Umarex
Die Ventilwartungskapseln sind zusätzlich zu dem CO2-Gas mit 0,5 g eines Spezialöls gefüllt, das beim Verschießen das Ventil reinigt, schmiert und gleichzeitig alle gleitenden Teile des Mechanismus mit einem Ölfilm versieht. Regelmäßig angewendet sorgt die Wartungskapsel für eine konstante Präzision und Funktion der Waffe.  

Inhalt: 5 Stück (2,38 €* / 1 Stück)

11,90 €*
Packung
Walther 10er CO2 Kapsel 12gWalther 10er CO2 Kapsel 12g
Walther 10er CO2 Kapsel 12g
Unsere Premium-Kapsel zeichnet sich durch beständigen Druck und hohe Schussausbeute aus. Die korrisionsbeständige Innenvergütung gewährleistet sauberes Gas und beste Funktion, da das System der CO2-Waffen nicht verschmutzt wird. Wer auf konstante Leistung und Präzision Wert legt, sollte die Walther-Kapsel verwenden. Walther CO2-Kapseln werden aus reinem und natürlichem Quell-Kohlenstoffdioxid hergestellt und stellen somit bei ihrer Herstellung keine zusätzliche Belastung für die Umwelt dar.

Inhalt: 10 Stück (1,29 €* / 1 Stück)

12,90 €*
Packung
5er Packung CO2 Wartungskapsel 12g - Ultrair5er Packung CO2 Wartungskapsel 12g - Ultrair
5er Packung CO2 Wartungskapsel 12g - Ultrair
Die Ventilwartungskapseln sind zusätzlich zu dem CO2-Gas mit 0,8 g eines Spezialöls gefüllt, das beim Verschießen das Ventil reinigt, schmiert und gleichzeitig alle gleitenden Teile des Mechanismus mit einem Ölfilm versieht. Regelmäßig angewendet sorgt die Wartungskapsel für eine konstante Präzision und Funktion der Waffe.

Inhalt: 5 Stück (2,38 €* / 1 Stück)

11,90 €*
Packung
12g Co2 Kapsel Set (Care Kit) - Ultrair12g Co2 Kapsel Set (Care Kit) - Ultrair
12g Co2 Kapsel Set (Care Kit) - Ultrair
Die Ultrair CO2-Kapseln zeichnen sich durch eine konstant hohe CO2-Füllung und gleichbleibende Qualität aus. Der konstante Druck sorgt für eine hohe Wiederholgenauigkeit und die gratfreien Gewindegänge der Kapsel schonen die Waffendichtungen. Das `Care Kit`von ASG enthält 9 reguläre Co2 Kapseln sowie eine Wartungskapsel.

12,90 €*
Set
5er CO2 Kapsel 12g - Umarex5er CO2 Kapsel 12g - Umarex
5er CO2 Kapsel 12g - Umarex
Diese 12gr. Co2 Kapsel ist sehr gut geeignet für Softair-Waffen, da die Kapsel einen weicher gearbeiteten Verschluss hat als andere und somit die Dichtungen geschont werden.  

Inhalt: 5 Stück (0,98 €* / 1 Stück)

4,90 €*
Packung
rum-static.pingdom.net/pa-65d5f49168cac40012000789.js